Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Schrei

Es ist befremdlich meinen eigenen Schrei zu hören. Zu reden, obwohl ich alleine bin. Mir zuzureden. Die Wut auszubrüllen. Mich zur Erschöpfung zu treiben.

Ich schreie nie. Ich nehme mir das Recht auf Wut und Aggression. Ich unterdrücke es. Ich versuche mich zu entspannen, zu atmen, zu verdrängen. Alles, nur nicht ausrasten.

Aber ich glaube, ich kann es nicht drinnen lassen.

MAKE SOME NOISE!!!
22.6.08 15:16
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (22.6.08 15:18)
manchmal muss man es halt rauslassen.
bevor man platzt ist das sicherlich besser


Whisker / Website (24.6.08 14:14)
Luft machen ist das beste Mittel gegen Depressionen.

Mein Lieblingszitat ist:
"Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann nimmt man sie auch ernst!"

Verständnis kommt von Menschen, die dich respektieren.

Ist es den Ausbruch dann wert ?!

Verzeihung, dass ich hier so reinplatze.
Aber ein wirklich schöner Text.

Lieben Gruß, Whisker.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen